Das ehemalige Pensionshaus "Waldfrieden"

                     (Heute ist es ein Kinderheim an der Straße "An der Hirschkuppe")

            
                                                                                                      vor 1920


In den 1940er Jahren bis Anfang der 1950-er wurde das Pensionshaus von einer Frl. Scherrer
geführt:

      
                                                                                                                      ca. 1939


Bitte etwas Geduld, Ihr Browser lädt das Bild.
                     Vorderansicht von der heutigen Straße "An der Hirschkuppe" aus               ca. 1953



                                                                         Hinteransicht                                                                 1968

Von ca. 1950 bis 1970  war "Haus Waldfrieden" Erholungsheim des Friederikenstifts, Hannover

Erbauer dieses Pensionshaus war das frömmelnde Ehepaar "Sand-"Möller (s. Erläuterungen
bei "Bremer Berghaus"). Das Haus wurde dem Friederikenstift zuerst überlassen und später
testamentarisch geschenkt und die Steinberger Verwandten, Frau Deerberg) die sich um das
Ehepaar Möller in derem Alter fleißig gekümmert hatten, gingen nach dem Tode der Möllers
schändlicherweise total leer aus.


Weitere Informationen über "Haus Waldfrieden" finden Sie hier: bitte klicken!

Zurück zur Seite über Steinbergen     

                                                                                                    F. Eix, bis September 2015
                                                                                                    Copyright 2015-18