17. Dezember 2014:

         Nach dem Auftreten der Herren "Fatalist" und Mayr   (< klicken),
         erscheint es möglich, daß der deutsche Geheimdienst und der
         israelische Geheimdienst die NSU-Morde inszeniert haben,
                                    
in guter Zusammenarbeit.

      
Denn die Israelis haben wohl das größte Interesse daran, den Deutschen
       etwas Böses anzuhängen, um Deutschland auch weiterhin für israelische
       Zwecke geneigt zu machen.

         
Unsere gute Frau Merkel(CDU), oberste Herrin des Geheimdienstes,
                                   ist damit sicher sehr einverstanden!
                                       

===============================================================

                Hallo, großer Statistiker Friedrich,
                 
Herr CSU-Bundesinnenminister,

vielleicht haben ja V-Leute des Staatsschutzes oder eines ausländischen
Geheimdienstes
die NSU-Mörder zu den Morden an den armen türkischen
Gewerbetreibenden angestachelt, um Unruhe in der deutschen Gesellschaft
zu stiften! Geheimdiensten kann man bekanntlich jede Schweinerei zutrauen! *
Der eine der NSU-Mörder war erklärtermaßen Mitarbeiter des Verfassungsschutzes.
Wie schön für die Politik, daß die Mörder aus der Welt sind und nicht aussagen können!
Wie kam das nur, daß die verbrannt sind? Vielleicht wurde nachgeholfen, damit sie
nicht mehr aussagen können?

.
Was für ein schönes NSU-Dauerthema, um über die staatlich gelenkten Medien
von den eurofinanziellen Schandtaten der Merkel-Schäuble-Gabriel-Trittin-
und Rösler-EuroClique
abzulenken!                                                   24.
März 2013

* im Mai 2013 wird z. B. eine gefährliche Anschlagserie, die offensichtlich der
   amerikanische Geheimdienst in Zusammenarbeit mit deutschen Nato-Stellen
   in Luxemburg in den 1980-ern veranstaltete, in Luxemburg vor Gericht verhandelt!        
===========================================================


               Die Mördergruppe "NSU"  ("Nationalsozialistischer Untergrund")

Die beiden jungen Männer, die kaltblütig arme kleine türkische Gewerbetreibende
erschossen haben, sind unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen.
Man kann sie nicht mehr befragen, was sie mit ihren verbrecherischen Taten
erreichen wollten. Daß sie womöglich das Gegenteil erreichten, das war ihren
kleinkarierten Gemütern jedenfalls nicht klar.

Da ihre Verbrechen mittlerweile zu tumultarischen Vorgängen in der Verfassungs-
schutz-Organisation geführt haben(z. B. Rücktritt des Präsidenten des Bundesamts
für Verfassungsschutz Heinz Fromm) ergeben sich Fragen:

Kann es nicht sein, daß die Mörder gedungene V-Leute des Verfassungschutz
waren und in dessen Auftrag einige Türken erschiessen sollten?
Der Erfurter Professor Mundlos, Vater des einen Mörders, jedenfalls behauptete,
sein Sohn Uwe sei Mitarbeiter des Verfassungsschutz gewesen!

Oder daß sie für einen ausländischen Geheimdienst entsprechend vorgingen,
evt. mit Duldung durch den deutschen Verfassungsschutz?

Man kennt ja die kriminellen Machenschaften von Geheimdiensten.
Erinnert sei an die unklaren Todesumstände von Barschel, Möllemann,
Jörg Haider (< klicken!) und Kirsten Heisig
(< klicken) (bei letzterer wahrscheinlich
Verschleierung ihres Zu-Tode-Kommens durch die Berliner Polizeiführung bzw.
die damalige Berliner Justizsenatorin) usw., bei denen die mörderische Hand
von Geheimdiensten vermutet werden kann.

Wie gut für den Staat, daß tote Verbrecher nicht mehr plaudern können!

Kann es nicht sein, daß der Staat einige Türken geopfert hat, damit die Bevölkerung
dann sich sagt: "Oh, die armen Türken, wir müssen es an denen nach diesen Mordtaten
doch alles wieder gutmachen!"  So daß mit der Mordserie die Bürger zu größerer
Akzeptanz geneigt werden, für die Unmengen von Ausländern, die in Deutschland
aufgenommen wurden und noch aufgenommen werden sollen.

      Sarrazin  hat völlig Recht: "Deutschland schafft sich ab!" (< klicken!)

Und das soll auch so sein, nach dem Willen ausländischer Mächte!

Und unsere liebedienerischen Politiker besonders von SPD und Grünen,
aber auch von der CDU sind willige Erfüllungsgehilfen für die
"Abschaffung Deutschlands". 

Konnten nicht diese Leute dem klarsehenden Sarrazin und der großen
Zahl der Bürger etwas den Wind aus den Segeln nehmen, indem man
eine Mordserie gegen Türken duldete oder sogar anzettelte?

           Mörder tot, Akten weg, Polizeiführung geschasst!

Damit können die Hintermänner/Auftraggeber der Morde gut leben!                                   
                                                                                                      
Juli 2012
============================================================================